25 Jahre Phänomenta am Flensburger Nordertor

Flensburg Szene

(CIS-intern) – Im September vor 25. Jahren öffnete das Science Center Phänomenta am Flensburger Nordertor offiziell seine Türen. Dort lockt es Jahr für Jahr rund 65.000 Besucher in seine interaktive Ausstellung, die auf spielerische Art und Weise Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik erlebbar macht. Anlässlich des Geburtstages steht im Jubiläumsmonat […]

Wiedereröffnung der Flensburger Phänomenta mit schwindelerregendem Erlebnisraum

Flensburg Szene

(CIS-intern) – Am 06.06.2020 ist es soweit: Das Science Center Phänomenta an der Flensburger Förde öffnet nach der Corona-bedingten Schließung wieder seine Türen und wartet mit einem neuen 20 qm großen begehbaren Exponat auf seine Besucher: dem Schrägen Salon. Schon beim ersten Blick in den Salon mit all den Bildern, […]

Phänomenta Flensburg Vortrag: Warum Charles Sanders Peirce von der Zahl Drei besessen war

Flensburg Szene

(CIS-intern) – Charles Sanders Peirce (1839-1914) gilt als erster amerikanischer Philosoph, als Universalgenie unter Schreibzwang und zugleich auch Opfer eines versnobten Universitätssystems der Ostküste, starb doch der Begründer des amerikanischen Pragmatismus und der Semiotik verarmt und vereinsamt ohne akademische Ehre und ohne ein zusammenhängendes Werk hinterlassen zu haben. Seine vielfältigen […]

Phänomenta Flensburg: Einstein-Wellen-mobil: faszinierend, erlebbar, unterhaltsam

Flensburg Szene

(CIS-intern) – Achtung, jetzt wird´s kompliziert: „Einstein-Wellen-mobil“ ist eine Ausstellung über Relativitätstheorie, Astronomie, Gravitationswellen sowie Laser- und Raumfahrttechnologie. Schon beim bloßen Lesen dieser Worte empfinden wir bestenfalls Respekt vor dem großen Namen und sehen die Faszination, die das Weltall erzeugt, vor unserem inneren Auge. Doch Hand auf´s Herz: die meisten […]

Vortrag in der Phänomenta Flensburg – Petuh und die drei Sprachen

Flensburg Szene

(CIS-intern) – Die deutsch-dänische Grenzregion ist durch eine Vielfalt von Sprachen und Kulturen gekennzeichnet. Historisch gesehen hat die Stadt Flensburg die Funktion eines Knotenpunkts gehabt, nicht nur als Grenzstadt oder als Zentrum eines Grenzraums, sondern auch als Kontaktzone verschiedener Sprachvarietäten. Hier sind nord- und westgermanische Sprachen zusammen­getroffen und haben sich […]