25 Jahre Phänomenta am Flensburger Nordertor

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

(CIS-intern) – Im September vor 25. Jahren öffnete das Science Center Phänomenta am Flensburger Nordertor offiziell seine Türen. Dort lockt es Jahr für Jahr rund 65.000 Besucher in seine interaktive Ausstellung, die auf spielerische Art und Weise Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik erlebbar macht. Anlässlich des Geburtstages steht im Jubiläumsmonat September ein Glücksrad bereit. 25% – also ein Viertel der Fortuna-Scheibe – führt zum Gewinn, mit dem ein 25%iger Rabatt auf den Eintrittspreis winkt. Doch auch wenn das Glücksrad nicht an erhoffter Stelle zum Stehen kommt, wird sich der Besuch lohnen. Wer zum Beispiel seinen Gleichgewichtssinn auf die Probe stellen möchte, ist im neuen schrägen Salon genau richtig. Und auf der Dachterasse warten Seifenblasen-Stationen solange das Wetter mitspielt.

Foto: Phänomenta Flensburg

„Anfang des Jahres haben wir ganz andere Pläne für den Jubiläumsmonat geschmiedet. Doch Corona hat diese Pläne durchkreuzt“, so Phänomenta-Sprecherin Catrin Anrich. „Mit der Glücksrad-Aktion möchten wir den Besuchern zumindest ein kleines Geschenk machen.“ Mehr sei derzeit nicht möglich. Man habe die coronabedingte wochenlange Schließung des Hauses noch nicht ganz überwunden und manövriere noch in etwas unruhigem Gewässer.

Faszinierendes Geburtstagsgeschenk: der Switzerball

Um dabei zu unterstützen, das Phänomenta-Schiff wieder in ruhige Gefilde zu steuern, hat die Flensburger Familie Liebelt anlässlich des 25. Geburtstages dem Science Center für die kommenden Wintermonate die Ausleihe des „Switzerball“ geschenkt. Der Switzerball ist eine überdimensionale Kugelbahn des Künstlers Charles Morgan, die auf eine Reise durch das Alpenland einlädt. Beim Beobachen des Weges der Kugel gibt es immer wieder neue faszinierende Details zu entdecken. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, sich von diesem 6 x 2,5 Meter großen, 700 kg schweren Kunstwerk in den Bann ziehen zu lassen. Ein Grund mehr, in der Zeit Dezember bis Februar schon jetzt einen Phänomenta-Besuch einzuplanen.

Next Post

BPOL-FL: NMS - Reisende bepöbelt: Mann greift Bundespolizisten an; Amphetamin bei 14-Jährigem sichergestellt

5 / 5 ( 1 vote ) Neumünster (ots) – Samstagabend wurden Bundespolizisten zu einem Einsatz auf dem Bahnsteig im Bahnhof Neumünster gerufen. Ein Mann trat dort gegen einen Fahrausweisautomaten und bepöbelte Reisende, die sich bedroht fühlten. Die Beamten konnten den Mann stellen, der sich bei Erkennen der Beamten entfernen […]