Pawel Popolski: Die neue Show 2020 in Flensburg, Kiel und Neumünster

Flensburg Szene

(CIS-intern) – In der Popolski Show „Nach der Strich und der Faden“ präsentiert Pawel Popolski die schönsten Wodkalieder der Musikgeschichte und „nagelt sich mit der gesamte Publikum schön einen chinter der Schrankwand“. Foto: Presse Pawel Popolski Mit Hilfe der polnischen Video Software SKYPEK werden weitere Popolski Familienmitglieder aus dem Plattenbau […]

Bastian Bielendorfer kehrt zurück: Nach Flensburg, Kiel und Neumünster

Flensburg Szene

(CIS-intern) – Perücken aufziehen, in Rollen schlüpfen oder Witze erzählen braucht Bastian Bielendorfer nicht, denn sein Programm ist „Lustig, aber wahr!“ Nach seinem ersten Soloprogramm „Das Leben ist kein Pausenhof“, mit dem er bundesweit zehntausenden Zuschauern Lachtränen in die Augen trieb, kehrt Bielendorfer nun mit seinem zweiten Programm „Lustig, aber […]

Pilkentafel Flensburg: „Aus GeschichteN lernen?“

(CIS-intern) – Auf bislang ungeahnte Art und Weise wird in der Theaterwerkstatt Pilkentafel (nicht nur) Flensburgs Geschichte des Kolonialismus aufgearbeitet, Gespräche geführt und Vorträge gehalten über die Folgen, die bis heute nachwirken, die globalen Verstrickungen und unsere postkoloniale Erinnerungskultur. Es werden Gäste sprechen, die sich aus ganz unterschiedlichen Perspektiven damit […]

Aus GeschichteN lernen?“ Neues Programm in der Theaterwerkstatt Pilkentafel

Flensburg Szene

(CIS-intern) – Flensburg ist seit einigen Jahren auf dem Weg, seine Vergangenheit als Stadt der Profiteur*innen von Sklaverei und Kolonialismus anzunehmen. Die Theaterwerkstatt Pilkentafel hat es immer als ihre Aufgabe gesehen, sich mit ihren Theaterstücken an diesen Auseinandersetzungen zu beteiligen. Das Stück „Von der Begierde Burgen zu bauen“, das nächste […]

Heinz Strunk wieder live in Flensburg

Flensburg Szene

(CIS-intern) – Heinz Strunks Geschichten. Lange, kurze, ganz kurze. Zum Teil knüpfen sie an bekannte Strunk’sche Themenwelten an, Einsamkeit, Sexualnot, Körperverfall, Alkohol, Übergewicht. Sie sind aber anders geschrieben als Strunks vorherige Bücher: immer pointiert, aber oft nicht komisch, manchmal absonderlich, traumlogisch, düster, grotesk, so zum Beispiel die Geschichte von dem […]