BPOL-FL: Junger Mann beleidigt Frau auf Damentoilette im Bahnhof

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Gestern Abend wurde eine Streife der Bundespolizei von einer jungen Frau im Flensburger Bahnhof angesprochen. Diese gab an, dass sie von einem Mann auf der Damentoilette beleidigt wurde.

Die 32-jährige Frau war am Nachmittag auf der Damentoilette, als ein junger Mann hereinkam und ihr den Geschlechtsverkehr anbot. Sie wandte sich dann an die Bundespolizei, die in Begleitung einer Servicekraft der Deutschen Bahn die Damentoilette aufsuchte. Dort wurde der Mann angetroffen und von der Geschädigten identifiziert.

Dieser bestritt die Tat und wurde zwecks Identitätsfeststellung mit zur Dienststelle genommen. Der 24-Jährige erhielt eine Strafanzeige wegen Beleidigung und ein Bahnhofsverbot.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Joint auf dem Bahnsteig geraucht - Zeugen riefen die Bundespolizei

Neumünster (ots) – Am gestrigen Nachmittag beobachteten junge Leute einen Mann, der auf dem Bahnsteig genüsslich einen Joint rauchte. Da sie dieses Verhalten nicht in Ordnung fanden, riefen sie die Bundespolizei dazu. Als die Beamten auf dem Bahnsteig eintrafen, saß die besagte Person bereits im abfahrbereiten Zug. Auf den Joint […]