POL-FL: Flensburg: Vermeintliche “Mitschnacker” vor Flensburger Schulen – Polizei ist informiert und ist präsent.

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – In Flensburg häufen sich seit einigen Tagen
Meldungen, dass vor Flensburger Schulen sogenannte “Mitschnacker”
unterwegs sein sollen. So habe eine Schülerin am Freitag vor der
UNESCO-Schule in Weiche einen Mann gesehen, der mit einer Puppe
hantieren würde. Das Mädchen hat sich umgehend Mitschülern und
Lehrern anvertraut. Die Polizei wurde daraufhin informiert. Außerdem
gibt es Meldungen, dass am Montag vor der Grundschule in Engelsby
einem Mädchen Süßwaren von einem unbekannten Mann angeboten wurden.

Ein konkreter Fall des “Mitschnackens” von Kindern ist nicht
bekannt. Die Polizei nimmt solche Meldungen allerdings stets ernst
und steht in engem Kontakt mit der Schulrätin und den Schulen. Die
Polizei wird in den nächsten Tagen ihre Präsenz vor den Grundschulen
verstärken und für Kinder, Eltern und Lehrer ansprechbar sein. Diese
können sich zur Beratung gerne an ihre zuständigen
Polizeidienststellen oder an die für Prävention zuständigen Beamten
der Polizeidirektion Flensburg unter: 0461 – 484 2140 wenden.

Generell gilt, dass Kinder nicht mit fremden Menschen mitgehen
oder sich in deren Fahrzeuge begeben sollen. Wenn Kinder sich bedroht
oder sich in Bezug auf andere Menschen unwohl oder unsicher fühlen,
sollten sie sich unmittelbar einem Lehrer anvertrauen. Verdächtige
Beobachtungen sollten der Polizei mitgeteilt werden.

Die Polizei rät bei aller Sorge zur Besonnenheit. Private Aufrufe,
insbesondere in den Sozialen Medien, könnten kontraproduktiv sein und
eine nicht gewollte Welle von Falschmeldungen produzieren.
Warnmeldungen sollten der Polizei überlassen bleiben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg: Kein "Mitschnacker" vor UNESCO-Schule - Folgemeldung

Flensburg (ots) – Die Meldung über einen vermeintlichen “Mitschnacker” vor der UNESCO-Schule in Flensburg-Weiche wurde im Laufe des heutigen Dienstags (18.12.18) entkräftet. Die Grundschülerin hatte eine ihr unbekannte Person vor der Schulegesehen, fühlte sich daraufhin verunsichert und vertraute sich ihren Lehren an. In ihrer Besorgnis vermischte das Mädchen ihre Beobachtungen […]