POL-FL: Sachbeschädigungen im Stadtgebiet/Einbruch in Gemeinschaftsschule – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Kappeln (ots) – In der Nacht von Freitag (21.02.20) auf Samstag (22.02.20)
wurden im Kappelner Stadtgebiet Aufkleber auf Verkehrsschilder, Laternenpfosten
und Fallrohre geklebt. Am neuen Kreisel wurden zudem Verkehrsschilder verdreht.
Am Samstagmorgen meldete sich die Museumsbahn bei der Polizei und teilte mit,
dass ein historischer Zugwaggon von Unbekannten bemalt wurde. In allen Fällen
wurden Strafanzeigen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen.

Am Sonntagmorgen (23.02.20) wurde festgestellt, dass in die Gemeinschaftsschule
eingebrochen wurde. Unbekannte hatten gewaltsam ein Fenster geöffnet und
anschließend die Räumlichkeiten nach Diebesgut durchsucht.

Zeugen, die Angaben zu den Taten machen können, werden gebeten, sich bei der
Polizei in Kappeln unter der Rufnummer 04642- 9655901 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4528668
OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Flensburg - Bundespolizei vollstreckt offenen Haftbefehl

Flensburg (ots) – Im Rahmen einer durch die Bundespolizei im Flensburger Stadtgebiet durchgeführten Personenkontrolle, wurde gestern gegen 23:30 Uhr ein 34-jähriger Mann überprüft.   Beim Abgleich der persönlichen Daten im polizeilichen Fahndungssystem stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl bestand. Die Staatsanwaltschaft suchte ihn wegen Betruges.  Auf […]