POL-FL: Busdorf B77 – Verkehrskontrolle am Busdorfer Kreisverkehr mit Überraschungen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Busdorf (ots) – Freitagvormittag, 12.09.14, zwischen 07:30 und 10:00 Uhr, führten mehrere Polizeibeamte vom Polizei- Autobahn- und Bezirksrevier Nord aus Schleswig eine Verkehrskontrolle am Busdorfer Kreisverkehr durch, bei der sie neben mehreren kleineren Verstößen auch eine größere Überraschung erlebten:

Insgesamt wurden in diesem kurzen Zeitraum 18 Verstöße wegen nicht anlegen des Sicherheitsgurtes, was mit 30EUR geahndet wird, und drei Verstöße wegen der Benutzung von Mobiltelefonen während der Fahrt, was aktuell mit 60EUR und einem Punkt geahndet wird, festgestellt.

Ein 23- jähriger Rollerfahrer fiel den Beamten durch den technisch schlechten Zustand seines Rollers und einem verbeulte Helm auf. Doch das war bis zur genauen Betrachtung des Fahrers harmlos, was sich den Beamten noch offenbarte. Er hatte keine gültige Fahrerlaubnis für sein Fahrzeug, ein Drogenschnelltest fiel positiv aus und er hatte noch Drogen bei sich. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Drogen sichergestellt.

Er wird sich nun in einem umfangreichen Strafverfahren zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Oeversee/ Sankelmark - Zeugenaufruf: Autos aufgebrochen

Oeversee (ots) – Donnerstagabend, 11.09.14, in der Zeit von 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr, schlug man die Seitenscheibe zweier auf einem Parkplatz im Akademieweg in Oeversee/ Sankelmark parkender Pkws ein und entwendete Wertgegenstände aus den Fahrzeugen. Betroffen waren ein schwarzer Skoda Octavia und ein silberner Opel Omega. Entwendet wurden persönliche […]