POL-FL: Flensburg: Sechsjähriger Junge bei Unfall schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Dienstagnachmittag (08.09.20) gegen 16:15 Uhr wurde im Wasserlooser Weg in Flensburg ein sechsjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen wollte er mit seinem Tretroller von einem Grundstück auf den Gehweg fahren. Beim Abbiegen auf den Gehweg verlor er die Kontrolle und geriet auf die Fahrbahn. Ein in Richtung Schottweg fahrender Opelfahrer leitete eine Vollbremsung ein und versuchte noch nach links auszuweichen. Dennoch kam es zum Zusammenstoß. Dabei wurde der Sechsjährige schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4701365 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Elmshorn - Bahnhofsverbot - Afghane greift Bundespolizisten an

Elmshorn (ots) – Gestern Vormittag kontrollierten Bundespolizisten bei der Bestreifung des Elmshorner Bahnhofs einen jungen Mann. Es stellte sich heraus, dass der 21-jährige Afghane ein Hausverbot für den Bahnhof hatte und mit dem Zug nach Itzehoe fahren wollte. Eine Fahrkarte hatte er nicht und wollte auch keine erwerben.   Die […]