POL-FL: Flensburg: Pkw brennt in der Neustadt – zwei weitere kleine Brandstellen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – In der Nacht zur Mittwoch brannte in der Flensburger Gartenstraße ein Pkw komplett aus. Gegen 02:15 Uhr meldeten Anwohner der Einsatzleitstelle einen brennenden Renault Kangoo. Die Feuerwehr löschte das Feuer zügig ab. Es entstand jedoch Totalschaden am Fahrzeug. Der Wagen wurde für weitere Ermittlungen sichergestellt. Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Verletzt wurde niemand.

Gegen 04:00 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei erneut in die Neustadt gerufen. Es wurde von den eingesetzten Kräften brennender Unrat gelöscht, der vor dem dänischen Kindergarten im Junkerhohlweg lag. Es kam zu keinen Beschädigungen.

Gegen 07:30 Uhr riefen Mitarbeiter des Kindergartens im Jens-Due-Weg die Polizei. Es wurde festgestellt, dass in der Nacht versucht wurde, einen Holzunterstand anzuzünden. Zu größeren Schäden ist es nicht gekommen.

Das K2 der Kriminalpolizei Flensburg bittet darum, verdächtige Beobachtungen zu melden: 0461 – 484 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Kappeln: Feuer auf Segelyacht - Korrekturmeldung

Kappeln (ots) – Das Feuer auf der Segelyacht im Kappelner Hafen wurde gegen 04:00 Uhr bemerkt und nicht wie zunächst berichtet um 02:15 Uhr! Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de Quelle: www.polizeipresse.de