POL-FL: Fahrdorf – Montagabend: Vermisster leblos am Ufer der Schlei aufgefunden

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Fahrdorf (ots) – Der seit Mittwochabend, 27.05.15, aus Fahrdorf vermisste 74-jährige Wilhelm S. wurde von Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Fahrdorf am Montagabend, 01.06.15, gegen 21:00 Uhr, im Rahmen eines weiteren Sucheinsatzes am Ufer der Schlei (Höhe Stexwiger Enge) leblos aufgefunden. Hinweise auf strafbare Handlungen liegen derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Eckernförde - Zeugenaufruf: angetriebene Segelyacht löst Seenotrettung und Ermittlungen der Wasserschutzpolizei aus

Eckernförde (ots) – Pressemitteilung der Wasserschutzpolizei Kappeln : Montagmorgen, 02.06.2015, gegen 06:00 Uhr, entdeckte ein Spaziergänger im Bereich Jungmannufer in Eckernförde eine angetriebene Segelyacht und alarmierte die Polizei. Auf Deck wiesen die Segel und unter Deck gebrauchtes Geschirr zunächst auf eine normale Nutzung der 12m langen Segelyacht hin. Allerdings fehlte […]