POL-FL: A7 – Arenholz: Unfall mit zwei Lkw und einem Pkw

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
A7 – Arenholz (ots) – Mittwochmorgen (13.03.2019) kam es gegen
06:45 Uhr auf der A7 in Richtung Norden zu einem schweren
Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte ein
Sattelzug vom Parkplatz Arenholz auf die Autobahn auffahren. Ein auf
dem Hauptfahrstreifen fahrender Lkw wich daraufhin nach links aus.
Dabei stieß er mit einem auf dem Überholfahrstreifen fahrenden Pkw
zusammen. Dieser wurde zunächst in die Leitplanke gedrückt und
schleuderte dann gegen den Sattelzug. Die Fahrerin des Pkw wurde mit
schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ein Sachverständiger ist vor Ort, um den genauen Unfallhergang zu
klären.

Die Autobahn ist aktuell zwischen Schuby und Tarp voll gesperrt.
Wir bitten um Beachtung der Verkehrsmeldungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Alkoholisierter Mann übergibt Schraubendreher an Bundespolizisten - Einlieferung

Neumünster (ots) – Gestern Abend gegen 22.30 Uhr erschien ein Mannauf der Wache der Bundespolizei im Bahnhof Neumünster. Der Mann wirkte alkoholisiert und übergab den Beamten einen Schraubendreher. Er gab an, den Drang zu haben jemanden abzustechen wenn er unter Alkoholeinfluss stand. Die Bundespolizisten nahmen dem 43-Jährigen den Schraubendreher abund […]