BPOL-FL: Zulassungsplakette am Auto entfernt – Strafanzeigen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Jagel (ots) – Gestern Abend gegen 20.00 Uhr fiel einer Streife der Bundespolizei auf der Autobahn ein Fahrzeug auf, welches augenscheinlich ohne Zulassungsplaketten unterwegs war.

Die Beamten kontrollierten den Ford Mondeo auf dem Pendlerparkplatz in Jagel. Tatsächlich waren die Plaketten entfernt worden und somit durfte das Fahrzeug im Straßenverkehr nicht bewegt werden.

Der 33-jährige Fahrer wurde befragt, er machte jedoch keine Aussage. Es ergaben sich aber Hinweise, dass der Mann in der Vergangenheit schon mit nicht einem unversichertem Fahrzeug gefahren war.

Nach Anzeigenerstattung wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Steuerhinterziehung konnte der 33-Jährige weiterreisen, allerdings zu Fuß da ihm die Weiterfahrt untersagt wurde.

Die Bundespolizisten stellten die Autokennzeichen und den Fahrzeugschein sicher.

++ Bei Bedarf kann ein Bild des Autokennzeichens ohne Plakette übersandt werden ++

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Next Post

POL-FL: Flensburg: Zwei Sprayer erwischt - Suche nach weiteren

Flensburg (ots) – Seit Anfang des Jahres 2016 kam es im gesamten Bereich des Ortsteils Flensburg-Weiche zu etlichen Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung durch Graffiti an Wohn- und Geschäftshäusern, Bushaltestellen, Stromkästen, Ampelanlagen, Brücken, Garagen oder Abfallbehältern sowie der Unesco-Schule Weiche. Im April konnten zwei Jugendliche auf frischer Tat gefasst werden, nachdem sie […]