POL-FL: Flensburg – Beim Ausparken Fahrzeug angefahren/Verkehrsunfallflucht/Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Beim Ausparken Fahrzeug angefahren/Verkehrsunfallflucht/Zeugen gesucht
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Am Freitagnachmittag (03.11.17) in der Zeit von 17.10 Uhr bis 17.15 Uhr wurde in der Mathildenstraße auf dem Parkplatz des Nettomarktes ein schwarzer VW Passat Kombi beschädigt. Links neben dem PKW parkte eine dunkelblaue A-Klasse von Mercedes. Eine ältere Dame war gerade dabei ihre Einkäufe in diese zu laden. Als der Halter des Passat nur fünf Minuten später zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, war der Mercedes weg. An der Fahrerseite seines PKW konnte er einen nicht unerheblichen Schaden feststellen. Ein Zeuge hatte beobachtet, dass der Mercedes kurz zuvor weggefahren war. Leider ist der Name des Zeugen nicht festgehalten worden. Die Fahrerin des Mercedes war ca. 80 Jahre alt. Sie war schlank und hatte weiße Haare. Der entstandene Schaden an dem Passat beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Der Verkehrsermittlungsdienst des 1. Polizeirevieres hat die Ermittlungen aufgenommen. Der o.g. Zeuge oder andere Zeugen bzw. Hinweisgeber des Unfallgeschehens werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.