POL-FL: Wallsbüll: PKW stößt mit Linienbus zusammen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Wallsbüll (ots) – Am Mittwochmorgen (13.11.19) gegen 07:15 Uhr kam es bei
Wallsbüll auf der Kreuzung B199 / L1 (Hauptstraße) zu einem Verkehrsunfall
zwischen einem PKW und einem mit 14 Schülern besetzten Linienbus. Die Fahrerin
des PKW wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei habe die 43-jährige VW-Fahrerin von
Wallsbüll kommend die B199 Richtung Meyn überqueren wollen und dabei den in
Richtung Flensburg fahrenden Linienbus übersehen. Der 54-jährige Busfahrer habe
trotz Vollbremsung auf winterglatter Fahrbahn den Zusammenstoß nicht mehr
verhindern können.

Die VW-Fahrerin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus nach
Flensburg verbracht. Der Busfahrer und die 14 Schüler im Bus blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Jan Krüger
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg: Suche eines Zeugen nach Jackendiebstahl

Flensburg (ots) – Bereits am 17.10.19 gegen 17:45 Uhr kam es in der Großen Straße 20 in Flensburg zu einem Diebstahl einer Jacke aus dem dortigen Bekleidungsgeschäft “In Style”. Die zwei jugendlichen Täter flüchteten. Bei der Jacke handelt es sich um ein auffälliges Modell in Leopardenfelloptik. Der Diebstahl konnte bislang […]