POL-FL: Sörup – Einbrecher auf frischer Tat erwischt/ Erfolgreiche Festnahme

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Sörup (ots) – Ein Hauseigentümer aus Sörup kehrte am Dienstagmorgen gegen 11.10 Uhr nach kurzer Abwesenheit zu seinem Haus zurück. Als er das Haus betrat, überraschte er zwei Einbrecher. Einer flüchtete daraufhin durch die Terrassentür, der andere sprühte dem Söruper Pfefferspray ins Gesicht. Es kam zu einem kurzen Gerangel, dann flüchtete auch der zweite Einbrecher. Zurück ließen die Täter einen bereits fertig gepackten Rucksack mit Diebesgut. Der Hauseigentümer informierte daraufhin sofort die Polizei.

Die Beschreibung der beiden Einbrecher war so gut, dass bei der sofort eingeleiteten Fahndung Beamte der Polizeistation Husby die zwei Tatverdächtigen nur 30 Minuten nach Tatbegehung in Sörup festnehmen konnten.

Es handelt sich bei den Männern um einen 23-jährigen Flensburger und einem 28-Jährigen aus Mittelangeln. Beide sind polizeilich hinreichend bekannt.

Beide Tatverdächtigen wurden einem Haftrichter vorgeführt und von diesem in Untersuchungshaft genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Mit Drogen am Steuer auf der Autobahn erwischt

Harrislee (ots) – Am gestrigen Abend kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen PKW unter der Brücke bei der Abfahrt Harrislee. Das Auto war zuvor auf der Autobahn in Richtung Norden unterwegs. Als die Beamten den 36 jährigen Fahrer befragten gab dieser zu, einen Joint geraucht zu haben. Er hatte auch […]