POL-FL: Ringsberg – Verkehrsunfallflucht – dunkler Volvo Geländewagen touchiert LKW – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Ringsberg (ots) – Freitagmorgen (13.12.19), um 08.40 Uhr, befuhr der 37-jähriger
Fahrer eines weißen Iveko Kastenwagens die B 199 in Richtung Flensburg. In
Ringsberg, auf Höhe der Bahnhofstraße, in einer langgezogenen Linkskurve, geriet
ein dunkler Volvo SUV, welcher dem Kleintransporter entgegenkam, auf dessen
Fahrspur und streifte diesen im Vorbeifahren. Anschließend setzte der Fahrer/
die Fahrerin des Volvos seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Kappeln fort.
Beide Fahrzeuge wurden bei diesem Unfall nicht unerheblich beschädigt. Der
Außenspiegel des Volvos konnte an der Unfallstelle aufgefunden werden. Auch die
Fahrerseite des Fahrzeugs muss erheblich beschädigt worden sein. Die Polizei in
Glücksburg hat die Ermittlungen übernommen und fragt: Wer hat den Unfall
beobachtet? Wer kann Angaben zu einem verunfallten Volvo SUV machen? Zeugen oder
Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04631-4050120 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4470519
OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: NMS - Frau uriniert auf Bahnsteig: Neun Aufenthaltsermittlungen

Neumünster (ots) – Gestern Nachmittag wurden Bundespolizisten zu einem Einsatz auf dem Bahnsteig im Bahnhof Neumünster gerufen. Eine Frau hatte vor der Tür desBahnsteigservice uriniert. Sie wurde zur Identitätsfeststellung mit zur Dienststelle genommen. Dort stelltesich heraus, dass gegen die 62-jährige Frau neun Aufenthaltsermittlungen von verschiedenen Staatsanwaltschaften vorlagen. Sie muss mit […]