POL-FL: Handewitt – Freitagmorgen: Einbruchalarm in Maschinenbaufirma, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Handewitt (ots) – Freitagmorgen, 09.05.14, gegen 02:00 Uhr, verschaffte man sich gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten einer Maschinenbaufirma im Heideland in Handewitt und löste Alarm aus.

Mehrere Streifen vom 1. und 2. Polizeirevier Flensburg eilten zum Tatort. Im Nahbereich konnten sie zwei polizeibekannte 36- und 45-jährigen Flensburger stellen.

Es entstand entsprechender Sachschaden, entwendet wurde erstem Anschein nach nichts.

Ob die gestellten Personen für den Einbruch verantwortlich sind, bleibt zu prüfen.

Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, Spuren gesichert. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K7 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

POL-FL: Hasselberg (SL-FL) - Trio mit Vergiftungen im Krankenhaus, mögliches Stehlgut beschlagnahmt

Schleswig, Kappeln (ots) – Freitagmorgen, 09.05.14, 09:26 Uhr, eilten alarmierte Rettungskräfte nach Hasselberg im Kreis Schleswig-Flensburg, nachdem hier drei Männer im Alter von 34-37 Jahren in ihrer Wohnung ersten Erkenntnissen zur Folge Medikamente zur Behandlung von Tieren konsumiert hatten und sich entsprechend verletzten. Unter anderem hatte man dem Spurenbild zur […]