POL-FL: Handewitt: Unfallflucht am Ortseingang

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Handewitt (ots) – Am Sonnabend (06.02.21) in der Zeit von 09:00 – 14:30 Uhr ereignete sich im Kirchberg in Handewitt ein Verkehrsunfall. Der Verursacher flüchtete vom Unfallort. Vermutlich handelt es sich um einen roten Pkw.

Der unbekannte Fahrzeugführer ist vermutlich auf der L 96 aus Richtung Hüllerup gekommen und unmittelbar vor dem Ortseingang Handewitt nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dort kollidierte das Auto mit dem Ortseingangsschild, einem Hinweisschild aus Holz und einem Baum. Am Unfallort gesicherte Spuren lassen darauf schließen, dass es sich um einen rot lackierten Wagen handeln müsste.

Zeugen des Unfalls und der Verursacher werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Handewitt zu melden (Tel.: 04608/606137-0 oder Mail: handewitt.pst@polizei.landsh.de)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: NMS - Marihuana sichergestellt; M-N-S wiederholt nicht getragen

Neumünster (ots) – Samstagnachmittag bemerkten Bundespolizisten bei der Bestreifung des Neumünsteraner Bahnhofs bei einem Mann starken Cannabisgeruch. Die Beamten kontrollierten den Mann, der nervös wirkte, und befragten ihn nach mitgeführten Waffen und Rauschgift.   Der 40-Jährige verneinte dies, jedoch fanden die Bundespolizisten in der Jackentasche ca drei Gramm Marihuana. Das […]