POL-FL: Hasselberg: zwei Einbrecher festgenommen – U-Haft

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Hasselberg (Kreis SL-FL) (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag (07.01.18) wurden in Hasselberg zwei Einbrecher festgenommen, nachdem sie in ein Einfamilienhaus eingebrochen waren.

Gegen Mitternacht wählte ein Tatverdächtiger den Weg durch ein Kellerfenster, um dann seinem Mittäter durch eine Tür Einlass in das Haus zu gewähren. In der Küche wurden sie von den Bewohnern des Hauses bemerkt. Sie sprachen die Eindringlinge an, die daraufhin in den Keller flüchteten. Ein Tatverdächtiger entkam durch das enge Kellerfenster, dem zweiten gelang dies nicht. Er wurde kurzerhand von den Bewohnern im Kellerraum bis zum Eintreffen der Polizei eingesperrt. Der zweite Mann wurde noch in Tatortnähe festgenommen. Bei ihm wurde Diebesgut gefunden, dass aus dem Haus stammte. Außerdem führte er ein Fahrrad mit, das zuvor von einem Nachbarhof entwendet wurde.

Die beiden 33 und 35 Jahre alten Männer wurden noch in der Nacht an die Kriminalpolizei übergeben, die die weiteren Ermittlungen übernahm. Beide Tatverdächtige haben bereits erhebliche, polizeiliche Erkenntnisse und wurden erst Ende des Jahres 2017 aus dem Strafvollzug entlassen.

Sie wurden am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht vorgeführt. Beide sitzen nun in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Struxdorf: Warnleuchten geklaut - DIXI-Klo beschädigt - Belohnung

Struxdorf (Kreis SL-FL) (ots) – Vermutlich in der Silvesternacht randalierten unbekannte Täter an einer Straßenbaustelle in Struxdorf. Sie beschädigten in der Dorfstraße ein DIXI-Klo und zerstörten es nahezu vollständig. Außerdem entwendeten sie im Kallesdamm ca. 25 Warnleuchten (Nissenleuchten), die auf den Warnbaken montiert waren. Der Baustellenbetreiber verspricht eine Belohnung von […]