POL-FL: Handewitt – 20-jähriger Radler mit Kopfhörern und Promille nur leicht verletzt, Taxi übersehen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Handewitt (ots) – Donnerstag, 22.05.14, gegen 00:15 Uhr, übersah ein 20-jähriger aus dem Ort stammender Radfahrer auf dem Ochsenweg in Höhe der Einmündung Heideland in Handewitt (Weding) einen vorfahrtberechtigten 60-jährigen mit seinem Taxi.

Der 20-jährige hatte ersten Erkenntnissen zur Folge Kopfhörer im Ohr, übersah beim Überqueren der Fahrbahn den Taxifahrer und kam mit seinem Trekkingrad zu Fall. Er verletzte sich leicht am Oberkörper und im Gesicht und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Beamte der Polizeistation Harrislee nahmen den Unfall auf und stellten über 0,3 Promille Atemalkohol beim Radfahrer fest. Sie sicherten eine Blutprobe.

Nunmehr wird sich der 20-jährige Unfallfahrer in einem Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten haben.

Es entstand geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

POL-FL: Flensburg - 41-jähriger Langfinger nach gescheitertem Garageneinbruch am Boden

Flensburg (ots) – Donnerstag, 22.05.14, gegen 00:45 Uhr, verschaffte sich ein 41-jähriger Flensburger gewaltsam Zutritt zu einem Garagendepot in der Straße Am Katharinenhof in der Flensburger Nordstadt und machte durch entsprechende Aufbruchgeräusche auf sich aufmerksam. Aufmerksame Anwohner gingen den Geräuschen nach und trafen den Mann bereits in der als Getränkelager […]