POL-FL: Schleswig – Zeugen gesucht: Ladung im Anhänger streift Radfahrerin

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Schleswig (ots) – Dienstagmorgen, 09.09.14, gegen 08:30 Uhr, wurde eine 16- jährige auf ihrem Fahrrad in der Bismarckstraße in Schleswig von einem vorbeifahrenden Pkw mit Anhänger gestreift.

Auf dem Anhänger befand sich überhängende Ladung die die 16- jährige während des Fahrradfahrens an der Hüfte traf. Sie konnte sich nur mühsam auf dem Fahrrad halten und stürzte nicht, wurde aber durch die Ladung an der Hüfte verletzt.

Die 16- jährige konnte zu dem Pkw mit Anhänger lediglich sagen, dass es sich um ein schwarzes Fahrzeug handelte.

Beamte des Polizeireviers Schleswig nahmen den Unfall auf.

Gesuchter Fahrer, Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04621/84-0 beim Polizeirevier Schleswig. Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum dunklen PKW mit Anhänger und überhängender Ladung machen, der sich vom Unfallort entfernt hatte?

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

Stadtwerke Flensburg laden zum zweiten Bürgerdialog ein

(CIS-intern) – Der Flensburger Energieversorger lädt alle Bürgerinnen und Bürger am 18. September 2014 ab 19:00 Uhr zum lockeren G espräch mit Stadtwerke-Geschäftsführer Maik Render ein. Das Unternehmen möchte im offenen Dialog zu Themen in der Energie- und Wasserversorgung sowie der Rolle der Stadtwerke Flensburg diskutieren. Im Bürgerdialog kann sich […]