POL-FL: Flensburg – Versuchter Einbruch in zwei An- und Verkauf Läden

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Freitagnacht, 24.01.14, gegen 03:30 Uhr haben unbekannte Täter versucht in einen An- und Verkauf Geschäft in der Mürwiker Straße in Flensburg einzusteigen. Dazu habe sie mit mehreren Steinen die Schaufensterscheibe eingeworfen. 

Ein aufmerksamer Zeuge hatte zwei dunkel gekleidete Jugendliche bemerkt nach dem Klirren der Schaufensterscheibe des An- und Verkauf Geschäfts. Sie flüchteten zu Fuß in Richtung Blücherstraße. 

Während der Fahndungsmaßnahmen durch Polizeibeamte des 1. Polizeireviers wurde ein weiterer Einbruch gemeldet in einem anderen An- und Verkauf Laden diesmal aus der Travestraße in Flensburg. 

Auch hier haben die Täter die Schaufensterscheibe mit einem Stein eingeworfen. 

Auf der Fahrt zum Einsatz fielen den Beamten zwei Jugendliche auf, die zu der Beschreibung passten. Von ihnen wurden Personalien festgestellt. 

Ob es ein Tatzusammenhang gibt wird die Bezirkskriminalpolizei in den weiteren Ermittlungsverfahren klären. 

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter Tel.: 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion in Flensburg. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Vermitteln! Schiedsamtsbezirk Flensburg II sucht eine neue Schiedsfrau oder Schiedsmann

(CIS-intern) – ie ehrenamtlichen Schiedsleute werden von der Ratsversammlung gewählt und führen Schlichtungsverfahren durch. Diese finden in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten wie beispielsweise im Nachbarrecht oder bei der Verletzung der persönlichen Ehre statt. Auch in Strafverfahren nach § 380 Strafprozessordnung wie Hausfriedensbruch, Beleidigung, Verletzung des Briefgeheimnisses, Körperverletzung, B edrohung und Sachbeschädigung finden […]