POL-FL: Flensburg: Nächtlicher Raub in Wohnung aufgeklärt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Nach einem schweren Raub am Donnerstag (16.06.2016) in Flensburg konnten zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden. Gegen 04.00 Uhr zwangen zwei Männer einen 23jährigen in der Glücksburger Straße unter Vorhalt einer Waffe und eines Schlagrings dazu, Wertgegenstände herauszugeben. Zusammen mit den zwei Tätern musste der Geschädigte seinen Fernseher und eine Spielkonsole samt Spielen zur Wohnung einer dritten Person bringen.

Die Kriminalpolizei Flensburg konnte zwei junge Männer als Tatverdächtige ermitteln. Bei der Durchsuchung einer Wohnung wurden neben dem Stehlgut auch die Waffe und der Schlagring aufgefunden. In einer weiteren Wohnung fand man mehrere hundert Gramm Marihuana. Gegen die beiden 24 und 27jährigen Tatverdächtigen beantragte die Staatsanwaltschaft Flensburg am Dienstag (21.06.) Haftbefehl. Das Amtsgericht Flensburg setzte diesen auf Bewährung aus, die beiden Männer haben nun Meldeauflagen nachzukommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Kropp - Der Dieb hatte seine Rechnung ohne den Rollator gemacht

Kropp (ots) – Am Montag (20.06.2016) gelang es einer Rentnerin in Kropp einen Dieb mit ihrem Rollator in die Flucht zu schlagen. Gegen 09.15 Uhr hatte ein Unbekannter die 83jährige Frau auf dem Bürgersteig vor der Wohneinrichtung der Diakonie in der Johannesallee angesprochen. Dieser griff plötzlich nach dem Rucksack der […]