POL-FL: Flensburg: Brandursache einer Halle unklar – Polizei ermittelt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) – Die Brandursache einer Lagerhalle in Fahrensodde in Flensburg ist bisher nicht ermittelt. Die Kriminalpolizei Flensburg bittet um Hinweise.

 

Das Feuer war am Dienstag (23.02.21) gegen 05:20 Uhr ausgebrochen. Das Gebäude wurde komplett zerstört. In der Halle waren unter anderem Boote, Fahrzeuge und Firmenmaterial untergestellt. Der Schaden wird auf mehrere 100.000 Euro geschätzt. 

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei Flensburg (Tel.: 0461 – 484 0) bittet um Hinweise. Wer etwas zum Entstehen des Feuers sagen kann, wird gebeten, sich zu melden. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Orientierungslose Autofahrerin gestoppt, Atemalkoholtest ergibt einen Wert von über 1,8 Promille

Kappeln (ots) – Am Dienstagabend (23.02.21), gegen 22.40 Uhr, befuhr ein Rettungswagen die B 201 von Süderbrarup in Richtung Kappeln. Den Rettungssanitätern fiel ein Fahrzeug auf, das vor dem Rettungswagen fuhr und offensichtlich Probleme hatte, die Spur zu halten.Das Fahrzeug wurde mehrmals auf die Gegenfahrbahn gelenkt und fuhr mit überhöhter […]