POL-FL: Flensburg: Brand im Mehrfamilienhaus

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am frühen Donnerstagabend (26. November 2020) gegen 19.10 Uhr kam es in der Kanzleistraße in Flensburg zu einem Schwelbrand.

Das Feuer hatte seinen Ursprung ersten Erkenntnissen zufolge in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Durch Löschwasser wurde die unter der betroffenen Wohnung liegende Wohnung ebenfalls zumindest vorrübergehend unbewohnbar. Der geschätzte Sachschaden liegt im mittleren fünfstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand.

Die Brandursache ist noch unklar. Das Kommissariat 2 der Flensburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4775784 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Sieverstedt - Unerlaubt Waffen im PKW mitgeführt; Anzeige (FOTO)

Sieverstedt (ots) – Gestern Mittag gegen 13:00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen Mercedes mit deutscher Zulassung auf der BAB 7 Parkplatz Jalm. Fahrzeugführer war ein 45-jähriger Deutscher, der sich ordnungsgemäß gegenüber den Beamten ausweisen konnte. Bei der genaueren Inaugenscheinnahme des PKW stellten die Bundespolizisten fest, dass sich griffbereit […]