BPOL-FL: Hüttener Berge – PKW Fahrer führt Wurfmesser mit

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Alt Duvenstedt (ots) – Gestern Abend um 18:45 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen VW Bus auf dem Autobahnparkplatz Hüttener Berge-West. Der 43-jährige Fahrer konnte sich ordnungsgemäß ausweisen.

 

Den Beamten fiel aber ein in der Türablage des PKW griffbereit liegendes Messeretui auf. Bei genauerer Inaugenscheinnahme kam ein 20cm langes Wurfmesser zum Vorschein. 

Da der Mann keinen plausiblen Grund zum Führen dieses Messers nachweisen konnte, wurde es von den Beamten einbehalten und sichergestellt. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz. 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Jürgen Henningsen Telefon: 0461 – 3132 105 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4688209 OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Nach Verkehrsunfallflucht in der Karlstraße Zeuge/Zeugin gesucht!

Flensburg (ots) – Ein Autofahrer hatte am Mittwoch (19.08.20), gegen 13 Uhr, seinen silbergrauen Peugeot in der Karlstraße geparkt. Als er diesen am Donnerstagmorgen (20.08.20) wieder nutzen wollte, fand er einen Zettel an seiner Windschutzscheibe mit der Aufschrift: “Ein silbergrauer Golf mit dem Kennzeichen….. hat Sie beim Ausparken um ca. […]