POL-FL: Flensburg – 52-Jährige vermisst / Hinweise erbeten!

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) –

Seit Donnerstagvormittag (21.03.19), 09.30 Uhr, wird eine
52-jährige Flensburgerin vermisst. Die Polizei bittet bei der Suche
um die Mithilfe der Bevölkerung.

Bei der Vermissten handelt es sich um Frau Frauke Sieber. Diese
war vor ihrem Verschwinden in der Diako in Flensburg zur Behandlung
untergebracht. Frau Sieber benötigt dringend ärztliche Hilfe! Die
Vermisste ist ca. 172 cm groß, sehr schlank und hat lange graue
Haare. Sie trägt ein Kapuzenshirt, eine grau/beige Hose und Sandalen.
Frau Sieber könnte mit einem roten Damenfahrrad unterwegs sein und
läuft in einer gebückten Haltung.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: wo wurde die
Vermisste gesehen? Wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen?
Hinweise jeglicher Art werden unter der Rufnummer 0461-4840 oder dem
Polizeiruf 110 erbeten. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Vermißte 90-Jährige in Schutzgewahrsam genommen

Neumünster (ots) – Gestern Vormittag meldete die Bahnhofsmission der Bundespolizei im Bahnhof Neumünster eine verwirrte Frau. Zwei Bundespolizistinnen nahmen sich des Einsatzes an.   Sie stellten fest, dass die leicht bekleidete Frau ohne Ausweis und Hausschlüssel unterwegs war. Sie gab an, bei ihren Eltern zu wohnen. In der Handtasche fanden […]