POL-FL: Flensburg – Automatenaufbrüche aufgeklärt – 36-Jähriger gesteht diverse Taten

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Gerade erst Anfang September dieses Jahres aus der Haft
entlassen, in der er wegen ähnlicher Delikte gesessen hatte, konnte es ein
36-Jähriger nicht lassen und wurde nun durch Ermittlungen der
Bezirkskriminalinspektion wieder diverser Einbruchdiebstähle überführt. Er hat
einmal im September, zweimal im November und ein weiteres Mal im Dezember
Münzautomaten an Tankstellen und Waschstraßen aufgebrochen. Dabei erbeutete er
geringe Bargeldbeträge und verursachte hohe Sachschäden. Der Mann hat alle Taten
eingeräumt und das Tatwerkzeug freiwillig herausgegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4477103
OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: NMS - Mann belästigt Reisende; Marihuana sichergestellt; alkoholisierter Mann leistet Widerstand

Neumünster (ots) – Über die Weihnachtsfeiertage hatte die Bundespolizei wieder viel zu tun am Bahnhof in Neumünster. Am 1. Weihnachtstag wurden die Beamten aufeinen Mann aufmerksam, der fortlaufend vor einen Bahnreiniger auf den Boden spuckte und Reisende belästigte. Der 28-jährige Syrer verhielt sich provokant und erhielt Platzverweis für den Bahnhof. […]