POL-FL: Flensburg – 28-jähriger Mann nach Bedrohung mit Schusswaffe gestellt, 26-jährige in Haft

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Montagabend, 03.08.15, zwischen 20-21 Uhr, kam es in der Flensburger Neustadt zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 28-jährigen und einer Bekannten, infolge dessen er sie verletzt und mit einer Schusswaffe bedroht hatte. Im Anschluss entfernte sich der Mann. Mehrere Personen bekamen den Vorfall mit. Zeugen folgten dem Aggressor und stellten ihn. Dabei hatte der Mann auch seine Verfolger mit der Waffe bedroht. Beamte vom 1. Polizeirevier stellten die Schusswaffe, eine Schreckschusspistole, sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ein. Kurios: Gegen eine an der Auseinandersetzung beteiligte 26-jährige Frau bestand ein Haftbefehl. Die Beamten brachten die Frau in eine Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Achtung: falsche Fünfziger !

Flensburg (ots) – Seit dem vergangenen Wochenende (1.8.15) kam es in Flensburg und Umgebung zu mehreren Veräußerungen falscher 50-Euro-Scheine. Die Falsifikate sind erst bei der Einzahlung der jeweiligen Tageseinnahmen in den Bankfilialen erkannt worden. Bislang sind über 40 Fälle bekannt.  Bevorzugt wurden diese Scheine in diversen Verkaufsstellen bei zwei Flensburger […]