BPOL-FL: Bundespolizisten stellen Messer und präparierten Baseballschläger sicher

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Handewitt (ots) – Gestern Abend gegen 21.30 Uhr bemerkte eine Streife der Bundespolizei auf der B 199 in Handewitt einen Seat Ibiza, der in Schlangenlinien fuhr. Aufgrund der Gefahrenabwehr und da der Verdacht der Trunkenheit vorlag, stoppten die Beamten das Fahrzeug. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab jedoch 0,00 Promille. Im Fahrzeug fanden die Bundespolizisten diverses Werkzeug wie Brecheisen und Bolzenschneider und einen Baseballschläger der besonderen Art. An diesem waren Schrauben montiert, so dass dieses als Hieb- und Stoßwaffe benutzt werden kann. Auch kam aus der Hosentasche des 28-Jährigen ein Einhandmesser zum Vorschein. Beide Gegenstände unterliegen den Bestimmungen des Waffengesetzes und sind verboten.

Es wurde eine Anzeige gefertigt. Da die Gegenstände nicht freiwillig herausgegeben wurden, beschlagnahmten die Beamten diese.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Zeugenaufruf nach Brand im Sky- Markt

Flensburg (ots) – Freitagabend, 26.09.14, gegen 18:33 Uhr, kam es aus noch ungeklärter Ursache zum Brand in einem Sky- Markt in der Apenrader Straße in Flensburg. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Brandermittler der BKI Flensburg konnten die Brandausbruchsstelle zwischenzeitlich lokalisieren. Die Untersuchungen der […]