POL-FL: Dörpstedt: Kein Scherz – Verkehrsgefährdung!

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Dörpstedt (ots) –

Morgens um 04:00 Uhr in Dörpstedt: Ein Ford schwebt nicht über der
Fahrbahn, sondern parkt auf gestapelten Holzpaletten auf der
Hauptstraße Ecke Hye. Der Wagen wurde auf 13 übereinander gestapelten
Holzpaletten in einer Höhe von 1,7 Meter positioniert.

Der Wagen und die Paletten stammten von einem nahegelegenen Hof
und wurden in der Nacht von Montag auf Dienstag (25.06.19) auf der
Straße aufgebaut. Vermutlich nahmen die unbekannten Künstler einen
ebenfalls dort befindlichen und zugänglichen Teleporter zu Hilfe.

Was auf den ersten Blick lustig aussieht, ist allerdings
hochgradig gefährlich und fällt unter die Bezeichnung “Bereitung von
Hindernissen auf der Fahrbahn”. Bereits ein leichtes touchieren des
Turms hätte einen schweren Unfall auslösen können.

Die Polizeistation Kropp ermittelt wegen des “Gefährlichen
Eingriffs in den Straßenverkehr” und bittet um Hinweise zu den
Verursachern unter der Telefonnummer: 04624-4506680.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: NMS - Einsatzfahrzeug der Bundespolizei beschmiert - Tatverdächtige gestellt

Neumünster (ots) – Heute Morgen gegen 04.00 Uhr wurden Bundespolizisten auf zwei Männer aufmerksam, die ein Einsatzfahrzeug auf dem Bahnhofsvorplatz in Neumünster beschmierten. Die Beamten konnten die Tatverdächtigen auf “frischer Tat” antreffen. Sie wurden mit zur Dienststelle genommen. Bei der Durchsuchung fanden die Bundespolizisten auch das Tatwerkzeug, einen Eddingstift. Die […]