BPOL-FL: PI – Mann liegt in S-Bahn; Bundespolizisten nehmen alkoholierten Mann in Schutzgewahrsam

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Pinneberg (ots) – Sonntagmorgen gegen 00.30 Uhr entdeckten Bundespolizisten bei der Bestreifung des Bahnhofs Pinneberg eine Person, die in der S-Bahn lag. Der Mann wirkte hilfsbedürftig und eine Verständigung war nur bedingt möglich.

Die Beamten nahmen ihn in Schutzgewahrsam und fuhren mit ihm zum Polizeirevier in Elmshorn. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Der 22-jährige Eritreer blieb zur Ausnüchterung im Gewahrsam.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4725268 OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Wrist - Mann zieht Notbremse im Zug, schlägt Scheibe ein und flüchtet über Gleise - Bundespolizei sucht Zeugen

Wrist (ots) – Samstagvormittag kam es zu einem außergewöhnlichen Vorfall im Zug von Kiel nach Hamburg. Ein Reisender hatte offensichtlich den Ausstieg in Wrist verpasst und daraufhin die Notbremse gezogen. Damit nicht genug, hatte er mit einem Nothammer eine Seitenscheibe des Zuges eingeschlagen und war aus dem Zug gesprungen. Er […]