POL-FL: Flensburg – bewaffneter Raub auf Discounter: Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Freitagabend, 31.07.15, 21:20 Uhr, forderte ein Mann unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld von den Angestellten eines Discounters in der Friesischen Straße in Flensburg und entfernte sich mitsamt geringer Beute zu Fuß.

Zur Tatzeit waren auch Kunden im Markt.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Männlich, schlank, 180 cm groß, ca. 40 Jahre alt, europäischer Phänotypus, leise Stimme mit Akzent, dunkelgraue “Bommelmütze”, schwarzer Schal, dunkelgraue Stoffjacke, graue Stoffhose, dunkler Rucksack.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K7 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - blauer Ford nach Rammmanöver auf B200 flüchtig, Verantwortliche und Zeugen gesucht

Flensburg (ots) – Sonntag, 02.08.15, gegen 01:40 Uhr, fuhr ein blauer Ford auf der B200 in Höhe AS Klues in Flensburg in die Fahrerseite eines in gleicher Richtung fahrenden Mercedes-Bootsanhänger-Gespanns, entfernte sich aber, ohne sich um weiteres zu kümmern. Der 48-jährige Mercedesfahrer alarmierte die Polizei. Die Beamten nahmen den Unfall […]