HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten aus Wirtschaft, FH und Uni findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Wirtschaft.

Das perfekte Dessert

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
5/5 - (1 vote)

(Werbung) – Im Alltag muss es schnell gehen. Ein paar Nudeln mit Soße oder vielleicht auch eine Pizza stehen da sehr häufig auf dem Speiseplan. Das Essen wird in der Gesellschaft immer mehr zur Notwendigkeit.

Das war noch vor ein paar Jahrzehnten komplett anders. Die Hauptspeise des Tages war wichtig für die gesamte Familie. Hier kamen alle zusammen und konnten besprechen, was alles passiert ist.

Auch wenn es im Alltag nicht immer möglich ist, sich diesen Freiraum zu schaffen, sollte man doch wenigsten am Wochenende versuchen, das Mittagessen in den Vordergrund zu stellen. Eine leckere Mahlzeit mit einem perfekten Dessert.

Ein gutes Dessert muss nicht immer aufwendig sein

Die Möglichkeiten für einen Nachtisch sind vielseitig. Von einem einfachen Wackelpudding über Waffeln bis hin zu einem Soufflé ist vieles möglich. Anfänger und auch Profis können sich so immer wieder neu ausprobieren.

Es muss jedoch nicht immer aufwendig sein. Natürlich kann man sich für unterschiedliche Fertigprodukte entscheiden, jedoch ist auch das Selbermachen nur ein minimaler Mehraufwand, dafür aber deutlich schmackhafter.

Mit wenigen Zutaten lässt sich zum Beispiel eine Waffel herstellen. Anstatt diese nun langweilig mit heißen Kirschen und Eis zu servieren, kann man kreativ werden. Ein bisschen Leinöl sorgt bereits für einen anderen Geschmack.

Man kann aber auch Streusel mit in den Teig geben. Eine Garnitur aus Apfelmus oder auch gerösteten Nüssen sorgt dafür, dass gleich ein vollkommen anderes Geschmackserlebnis entsteht.

Anstatt auf ein gekauftes Eis zurückzugreifen, kann man das auch selber ganz ohne eine Eismaschine herstellen. Die Vorbereitungen dazu beginnen bereits einen Tag vorher und können sehr gut auch mit Kindern durchgeführt werden.

Bei dem selbst gemachten Eis hat man außerdem den Vorteil, dass man die Zutaten selber bestimmen kann und entsprechend auch auf gesündere Inhaltsstoffe als in der Industrie zurückgreifen kann.

Manchmal hilft es auch, die Form ein wenig zu verändern. Anstatt einen Pudding in einer typischen Glasform anzubieten, kann man diesen auch in unterschiedlichen Silikonformen aushärten und abkühlen lassen.

Dekoriert man dieser dann mit etwas Vanillesoße auf dem Teller, entsteht eine positive Einstellung. Alles, was man für eine Veränderung braucht, sind nur kleine Zutaten und einen minimalen Zeitaufwand. So bekommt man garantiert das beste Dessert.

Foto: pixabay.com / Daria-Yakovleva

Next Post

POL-FL: Flensburg - Schwerer Raub in der Großen Straße, Polizei sucht Zeugen und Hinweisgeber

5/5 - (1 vote) Flensburg (ots) – Am Donnerstagabend (03.02.22), gegen 23.15 Uhr, wurde in der Großen Straße, Höhe Hausnummer 8, ein 19-jähriger von einem unbekannten Radfahrer angesprochen und nach etwas zu trinken gefragt. Nachdem der 19-jährige dem Fremden seine Flasche Eistee übergab, schlug dieser ihn mit dem Fahrradlenker des […]