BPOL-FL: Elmshorn – Bundespolizisten helfen unterkühltem und alkoholisierten Mann

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Elmshorn (ots) – Gestern Nachmittag wurden Bundespolizisten bei der Bestreifung des Bahnhofs Elmshorn auf einen Mann aufmerksam, der auf dem Holstenplatz lag. Der Mann wirkte stark alkoholisiert und ein Passant hatte bereits einen Rettungswagen gerufen.

Der Mann lag zwar unter einer Überdachung, jedoch auf dem kalten Boden Die Rettungssanitäter stellten eine Körpertemperatur von 33,1 Grad bei ihm fest.

Die Bundespolizisten führten einen Atemalkoholtest bei dem 54-Jährigen durch. Ergebnis: 3,67 Promille. Er wurde ins Klinikum Pinneberg verbracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 030/2045612243 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4806116 OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Radfahrerin wird von PKW erfasst und leicht verletzt, Verursacher flüchtet

Flensburg (ots) – Am späten Samstagvormittag (02.01.21), gegen 11.20 Uhr, befuhr eine 32-jährige Radfahrerin den Fahrradweg Am Friedenshügel in Richtung Citti Park. Als sie die Kreuzung zur Auffahrt zur B200, bei für sie grüner Ampel, überqueren wollte, wurde sie von einem aus gleicher Richtung kommenden PKW, welcher auf die B200 […]