POL-FL: Taarstedt (SL-FL) – Umgekippter Getränkelaster führt zu mehrstündiger Vollsperrung

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Taarstedt (SL-FL) (ots) –

Montagmittag, 01.02.2016, geriet ein 36jähriger LKW-Fahrer auf der Alten Landstraße (L 189) aus Scholderup kommend nach rechts von der Fahrbahn ab und kam in Schräglage im Graben zum Stehen. Etwa 30 Paletten mit je 36 Getränkeflaschen verteilten sich anschließend auf dem angrenzenden Geh- und Radweg.

Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Die Straßenmeisterei richtete eine Vollsperrung ein, die bis etwa 16.40 Uhr andauerte. Der Geh- und Radweg wurde von der eingesetzten Feuerwehr von den Flaschen befreit. Der verunfallte LKW wurde mittels eines Krans geborgen, die aufgerissene Bankette mit Baken abgesichert.

Anm.: Das Bild kann unter Benennung der Quelle “PD Flensburg” verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

BPOL-FL: Immer noch "Abkürzer" über Bahngleise- Zug muss Schnellbremsung einleiten

Meldorf (ots) – Nachdem in der letzten Woche Lokführer Personen gesichtet hatten, die über die Gleise liefen, um den abfahrbereiten Zug zu erreichen, ist es jetzt erneut zu lebensgefährlichen Situationen im Bahnhof Meldorf gekommen. Anfang der Woche war ein junger Mann direkt hinter einemZug über die Bahngleise gelaufen. Und gestern […]