BPOL-FL: Bundespolizisten helfen alkoholisierten Mann nach Sturz auf Bahnsteig

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Sörup (ots) – Samstagabend gegen 23.00 Uhr wurde die Bundespolizei über eine hilflose Person am Bahnhof Sörup informiert. Als die Beamten dort eintrafen, konnten sie einen älteren Mann vom Zugbegleiter übernehmen.

Der 63-Jährige war aufgrund seines Alkoholkonsums beim Aussteigen aus dem Zug gestürzt. Da die Gefahr bestand, dass er ins Gleis fällt wurde er in Schutzgewahrsam genommen. Es konnte später eine Verwandte benachrichtigt werden, die ihn bei der Bundespolizei abholte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

Volksbad Flensburg: Aalkreih & Friedrich Jr.

(CIS-intern) – 2 013 spielten Aalkreih ihr erstes Konzert. Seit dem ist einiges passiert. Ihre Mischung aus Country, Folk und Rock gepaart mit plattdeutschem Gesang hat sie zu ihrem ganz eigenen Sound geführt. Aalkreih kann man auch hören, wenn man kein Plattdeutsch kann. Sie verstecken sich nicht hinter folkloristischen Klischees […]