POL-FL: Flensburg – Diverse Sachbeschädigungen durch Graffiti – Zeugenaufruf

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) –

In der Nacht zu Dienstag (05.07.16) kam es in Flensburg, im Stadtteil Weiche, zu diversen Sachbeschädigungen durch “Graffiti-Tags” auf Stromkästen, Garagen, Zaunelementen und einer Bushaltestelle.

Gegen 00.45 Uhr konnte ein Tatverdächtiger durch einen Zeugen beobachtet werden, wie dieser mittels Farbspraydose ein Graffiti auftrug. Er soll aus einer dreiköpfigen Personengruppe heraus agiert haben. Der Zeuge beschrieb den männlichen Tatverdächtigen wie folgt: Ca. 20 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, blondes Haar, dunkle Kleidung.

Trotz umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen, konnte der mutmaßliche Täter gegenwärtig noch nicht ermittelt werden.

Zeugen, die weitere Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 0461- 4840 zu melden.

Anmerkung: Dieses Bild kann unter Nennung der Quelle “PD Flensburg” verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sarah Jacobi Telefon: 0461-4842010 E-Mail: Pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Elmshorn - Alkoholisierter Radfahrer fährt auf Menschenmenge in Fußgängertunnel zu

Elmshorn (ots) – Gestern Nachmittag gegen 15.00 Uhr mussten Beamte der Bundespolizei, die den Bahnhof Elmshorn bestreiften, gegen einen Radfahrer einschreiten, der mit hoher Geschwindigkeit und unkontrolliert auf eine Menschenmenge im Fußgängertunnel zufuhr. Ein Zug mit Berufspendler war gerade im Bahnhof angekommen und die Reisenden liefen durch den Tunnel, als […]