BPOL-FL: Alkoholisierter Syrer hat Springmesser dabei

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Elmshorn (ots) – Samstagabend gegen 21.30 Uhr kontrollierten
Bundespolizisten einen jungen Mann, der sich scheinbar ohne
Reiseabsichten im Bahnhof Elmshorn aufhielt. Nach
Identitätsfeststellung, es handelte sich um einen 18-jährigen Syrer
wurde ein Springmesser aufgefunden.

Dieses benötige er nach seinen Angaben zur Verteidigung. Die
Bundespolizisten waren anderer Meinung und stellten das Messer
sicher. Ein Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 1,31.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Vermissten Jugendlichen in Obhut genommen

Neumünster (ots) – Sonntagmorgen gegen 02.45 Uhr kontrollierten Bundespolizisten einen jungen Mann im Bahnhof Neumünster. Die Personenüberprüfung ergab, dass bereits eine Vermißtenmeldung vorlag.Der 17-Jährige war abgängig aus einer Jugendeinrichtung. Der Jugendliche wurde in Obhut genommen. Er wurde von einem Betreuer auf der Dienststelle der Bundespolizei abgeholt. Die Fahndung konnte gelöscht […]