POL-FL: Wittbek (NF) – 62-jähriger Landwirt auf Koppel nach Zusammenbruch verstorben

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Wittbek (NF) – 62-jähriger Landwirt auf Koppel nach Zusammenbruch verstorben
Bewerte bitte diesen Beitrag

Wittbek (ots) – Dienstagabend, 05.08.14, gegen 18:00 Uhr, verstarb ein 62-jähriger Landwirt auf einer Fenne nahe der Straße Osterwittbekfeld in Wittbek (NF), nachdem er zuvor offenbar gesundheitsbedingt zusammengebrochen war.

Angehörige fanden den Landwirt in einem flachen Wasserloch liegend, welches als Tränke für Rinder genutzt wurde. Dem Anschein nach hatte der 62-jährige versucht, eine Pumpe im Wasserloch zu versetzen und brach dabei zusammen.

Angehörige, Nachbarn und Rettungskräfte versuchten noch, den Mann nach seinem Unfall zu reanimieren.

Die genaue Todesursache steht bislang nicht fest. Hinweise auf Fremd- oder Gewalteinwirkung bestehen zur Zeit nicht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.