BPOL-FL: NMS – Reisende bepöbelt; gesuchter Georgier verhaftet, Drogen sichergestellt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Neumünster (ots) – Samstagmorgen gegen 06.45 Uhr wurden Bundespolizisten auf einen Mann aufmerksam, der Reisende im Bahnhof Neumünster bepöbelte. Nach Identitätsfeststellung erhielt der 38-jährige Bulgare einen Platzverweis für den Bahnhof. Gegen ihn lagen drei Aufenthaltsermittlungen vor.

Nur kurze Zeit später der nächste Einsatz: Eine Zugbegleiterin bat um polizeiliche Unterstützung. Zwei Reisende waren ohne gültige Fahrkarten angetroffen worden. Die beiden Männer wurden mit zur Dienststelle genommen. Dort stellte sich heraus, dass gegen einen 41-jährigen Georgier ein Haftbefehl vorlag Die Staatsanwaltschaft suchte ihn wegen Erschleichen von Leistungen Er wurde verhaftet und ihm die Gelegenheit gegeben, die Geldstrafe in Höhe von 300,- Euro zu begleichen. Da er dies nicht konnte wurde er in die JVA eingeliefert.

Samstagabend wurde bei der Kontrolle eines 16-Jährigen in der Jackentasche drei Gramm Cannabis gefunden. Das Rauschgift wurde sichergestellt und er muss mit einem Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 030/2045612243 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4826940 OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Elmshorn - Geschwisterstreit geschlichtet; Rauschgift sichergestellt

Elmshorn (ots) – Freitagabend wurden Bundespolizisten zu einem Streit auf dem Bahnsteig im Elmshorner Bahnhof gerufen. Als die Beamten dort eintrafen stellten sie einen lautstarken Streit zwischen einem Mann und einer Frau fest. Die Bundespolizisten trennten die Kontrahenten und ermittelten fest, dass es sich um Zwillinge im Alter von 31 […]