POL-FL: Tarp: Der neue Leiter der Polizei hat sich eingelebt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Tarp (ots) –

Seit dem 1. Juli hat die Polizeistation Tarp mit Michael Zepernick einen neuen
Leiter. Die Eingewöhnung ging ihm sehr leicht von der Hand, denn dem 60-Jährigen
sind die meisten seiner 13 neuen Kollegen bereits irgendwo auf seinem langen
Dienstweg begegnet.

Den großen Einzugsbereich der Polizei Tarp hat Michael Zepernick schnell
kennengelernt. Der Kontakt zu den Ämtern Oeversee und Eggebek war umgehend
hergestellt. Auf dem Dorf sei die Verwaltung deutlich kleiner und somit
familiärer, sodass man sich viel schneller kennenlerne und ins Gespräch komme,
resümiert der Stationsleiter seinen Einstieg.

Michael Zepernick wechselte nach siebenjähriger Leitung der Polizeistation
Flensburg-Weiche in Richtung Tarp, sodass seine Aufgaben, wie der Kontakt zu
Schulen und Kindergärten und die präventive Polizeiarbeit kein Neuland für den
erfahrenen Schutzmann sind. Er hat große Freude daran, diese neue Tätigkeit
übernommen zu haben und erstellt mit seinem Team gerade ein Präventionskonzept
für Schulen und Kindergärten aber auch für Seniorenheime. “Es ist uns wichtig,
dass wir für unsere Bürger, ob jung oder alt, da sind. In Zeiten von Enkeltricks
und Betrügereien im Internet ist es wichtig, die Menschen zu informieren”,
erläutert Zepernick.

Ihm liegt es am Herzen für den Bürger auch auf Fußstreifen präsent zu sein. “Mir
ist es wichtig, dass wir als Polizei in Tarp und dem Umland wahrgenommen werden
und für jeden ansprechbar sind. Mir fällt immer wieder auf, dass dies vor allem
bei Fußstreifen am besten gelingt”, beschreibt Zepernick seine Auffassung dieser
Tätigkeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Jan Krüger
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Wallsbüll: PKW stößt mit Linienbus zusammen

Wallsbüll (ots) – Am Mittwochmorgen (13.11.19) gegen 07:15 Uhr kam es bei Wallsbüll auf der Kreuzung B199 / L1 (Hauptstraße) zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem mit 14 Schülern besetzten Linienbus. Die Fahrerin des PKW wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei habe die […]