POL-FL: Silberstedt (SL-FL) – Schwertransport vom Windpark festgefahren, L299 über 3 Stunden gesperrt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Silberstedt (ots) – Donnerstagabend, 13.3.14, gegen 18:00 Uhr, hatten die für die Begleitung von Schwertransporten eingesetzten und spezialisierten Beamten überraschend zu vermelden: “Schwertransport auf L299 bei Silberstedt festgefahren”

Der Schwertransport war auf dem Weg vom Windpark Jübek in Richtung Flensburg und mit Altrohren beladen.

Auf der L299, zwischen den Ortschaften Jübek und Silberstedt, hatte sich der Transport mit dem Heck knapp einen halben Meter in die Bankette gegraben, so dass er teilweise auf der Fahrbahndecke auflag.

Die Ursache ist unklar.

Befreiungsversuche verliefen erfolglos. Umleitungsempfehlungen wurden zwischenzeitlich ausgesprochen, die L299 voll gesperrt. Die Straßenmeisterei war im Einsatz.

Ein Abschleppunternehmen konnte den Transport in Absprache mit dem Havariekommissar erfolgreich aus der Bankette ziehen.

Gegen 21:30 Uhr vermeldeten die Kräfte das Einsatzende am Unfallort.

Der Transport wurde von hier ohne weitere Vorkommnisse auf die BAB begleitet. Die eigentlich eingesetzten Beamten mussten ausgelöst werden, da bereits ein weiterer Transport anstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg - 84-jährige im Altenheimfoyer beraubt: Schmuck abgerissen, Rentnerin umgerissen und leicht verletzt

Flensburg (ots) – Donnerstagnachmittag, 13.3.14, gegen 15:30 Uhr, kam es im Foyer eines Pflegeheimes in der Flensburger Roten Straße zum Raub auf eine 84-jährige Bewohnerin, die dabei zu Boden gerissen wurde und sich leicht verletzt hatte. Ein Mann betrat das Foyer und sprach die hier sitzende 84-jährige an. Als die […]