POL-FL: Schleswig – Zeugenaufruf: Mehrere kleine Brände in der Helios Klinik Schleswig

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Schleswig (ots) – Am Samstagvormittag, 15.11.14, kam es ab 06:30 Uhr in Schleswig, St. Jürgener Straße, zu mehreren Bränden in einem im Bau befindlichen Gebäudeteils der Helios Klinik. 

Im Keller und Erdgeschoß des Rohbaus wurden an 6 verschiedenen Stellen abgestellte Baumaterialien in Brand gesetzt. Die Brände konnten von der Feuerwehr gelöscht werden. 

Es entstand leichter Gebäudeschaden. Menschen waren nicht gefährdet. Rettungsmaßnahmen waren allerdings vorsorglich vorbereitet worden. Der Sachschaden wird auf ca. 10.000EUR geschätzt. 

Die Kriminalpolizei Schleswig hat die Ermittlungen aufgenommen. Konkrete Hinweise auf den/die Täter konnten bisher nicht erlangt werden. 

Wer kann sachdienliche Hinweise zum Tathergang oder Tatverdächtigen machen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizeistelle Schleswig unter Tel. 04621-840 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

BPOL-FL: Bundespolizei schlichtet Streit am Bahnhof - Schlagstock sichergestellt

Elmshorn (ots) – Freitagabend gegen 21.45 Uhr mussten Beamte der Bundespolizei am Elmshorner Bahnhof einen Streit zwischen mehreren Personen schlichten. Ein 23-Jähriger versetzte einem 18-Jährigen eine “Kopfnuss”, sodass dieser eine blutende Nasenverletzung davon trug. Bei dem Verursacher wurde ein Atemalkoholwert von 1,1 Promille festgestellt. Ein Begleiter des “Opfer” zog daraufhin […]