POL-FL: Dannewerk: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Dannewerk (ots) – Am Montag (02.04.18), gegen 18:45 Uhr, kam es auf der K30 zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten PKW.

Der Geschädigte befuhr aus Klein Rheide kommend die Hauptstraße in Richtung Norden. Zu diesem Zeitpunkt fuhr bereits ein silberfarbener Audi Kombi dicht hinter ihm. Als er nach links in die Straße Zum Schnepfennest abbiegen wollte, fuhr der Audi auf seinen roten VW Passat auf und entfernte sich weiter in Richtung Norden. Es entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Zuvor war der Audi von Kropp nach Klein Rheide auf der L39 schon so dicht aufgefahren, dass sich der Passatfahrer genötigt fühlte, schneller zu fahren und vor ihm fahrende PKW überholte. Auch der ihm nachfolgende Audi überholte diese PKW.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die diese Situationen möglicherweise beobachtet haben oder Hinweise zu dem silberfarbenen Audi Kombi geben können. Diese mögen sich bitte unter der Rufnummer 04621/32953 bei der Polizeistation in Busdorf melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Malte Brammsen Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Spielende Kinder im Gleis bringen sich in Lebensgefahr und lösen Streckensperrung aus

Sörup (ots) – Am gestrigen Nachmittag gegen 15:00 Uhr meldete ein Lokführer der Regionalbahn auf der Fahrt von Flensburg nach Kiel, dass er auf Höhe der Ortschaft Sörup spielende Kinder im Gleis bemerkt habe. Diese sind dann glücklicherweise bei Annährung des Zuges aus dem Gleis verschwunden. Die Bundespolizei veranlasste daraufhin […]