POL-FL: Schleswig – Samstagmorgen: Raubüberfall auf Taxifahrer

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Schleswig (ots) – Samstagmorgen, 29.11.14, kurz nach 02:00 Uhr, stoppten zwei Unbekannte unter einem Vorwand ein Taxi in der Bismarckstraße (Höhe Capitolplatz) in Schleswig, öffneten die Türen, schlugen auf den 31-jährigen Taxifahrer ein und raubten Bargeld.

Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und erlitt einen Schock.

Beamte vom Polizeirevier Schleswig leiteten eine Fahndung nach den Tätern ein, die in Richtung Schwarzer Weg flüchteten. Diese werden wie folgt beschrieben: Männlich, südländisches Erscheinungsbild, sprachen Deutsch mit Akzent, zirka 30 Jahre alt, dunkle Bekleidung, dunkle Haare. Bei einem Täter waren leichte Locken auffällig, der andere trug einen beigefarbenen Leinenbeutel.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes wurde eingeleitet. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04621/84-0 bei der Kriminalpolizei in Schleswig.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

Hol den Nikolaus raus! "nur tanzen! Vol. 6" - die Party im Deutschen Haus

(CIS-intern) – Am Samstag, den 06. Dezember 2014, verwandelt sich das Deutsche Haus in Flensburg mal wieder in einen gigantischen Tanzpalast. Wir werden diese Nacht erneut zum Tag machen und bis in die frühen Morgenstunden „tanzen“ bis die heil igen Wände des Deutschen Hauses beben. Euch erwartet ab 23.00 Uhr […]