POL-FL: Parkenden VW Bus in der Neustadt angefahren und geflüchtet, Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) – Am frühen Samstagmorgen (21.11.20), um 04.30 Uhr, parkte eine Studentin ihren VW Bus in der Neustadt am rechten Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Nordertor. Als sie ihren Bus gegen 12.30 Uhr wieder nutzen wollte, stellte sie fest, dass die gesamte linke Fahrzeugseite beschädigt worden war. Es wurde der Seitenspiegel, sowie der Türgriff abgerissen, außerdem konnten diverse Beschädigungen in Form von Dellen und Lackbeschädigungen festgestellt werden. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Im Bereich der Beschädigungen wurde Abrieb eines Fremd-Pkw sowie gelber Fremdlack festgestellt und gesichert. Der Verkehrsermittlungsdienst des 1. Polizeirevieres hat die Ermittlungen dieser Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu einem Unfallverursacher machen? Das verursachende Fahrzeug müsste auf der rechten Fahrzeugseite beschädigt sein. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 zu melden. Vielen Dank!

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4772362 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg: Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Flensburg (ots) – Am Montagabend (23. November 2020) gegen 21.00 Uhr vernahm eine Anwohnerin der Straße Osbek in Flensburg verdächtige Geräusche und rief die Polizei.   Die eingesetzten Polizisten konnten in der betroffenen Wohnung einen 39-jährigen Mann antreffen. Der Mann hatte nach ersten Erkenntnissen eine Tür aufgehebelt und sich dadurch […]