BPOL-FL: Hüttener Berge – Mann ohne Führerschein Weiterfahrt untersagt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Hüttener Berge (ots) – Eine Streife der Bundespolizei fiel gestern auf dem
Rastplatz Hüttener Berge ein Porsche Cayenne auf. Eine fahndungsmäßige Abfrage
ergab, dass der Fahrzeughalter nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Als die Fahrzeuginsassen zurückkehrten, führten die Bundespolizisten eine
Kontrolle durch. Der 29-jährige Fahrer gab zu, nicht im Besitz eines
Führerscheins zu sein.

Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Da auch der Beifahrer keinen Führerschein
hatte, wurde das Fahrzeug verschlossen abgestellt.

Der 29-Jährige muss nun mit einem Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis
rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4452917
OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Flensburg: Weihnachtsmannwecken für Klein und Groß

(CIS-intern) – Am Samstag, 30.11.2019 um 15:00 Uhr wird der Weihnachtsmann nach alter Tradition wieder aus s einem tiefen Winterschlaf geweckt. Um ihn aufzuwecken, werden viele kräftige Kinderstimmen benötigt. Alle Kinder sind deshalb herzlich dazu eingeladen, sich in der Großen Straße vor der Hausnummer 77 (in Sichtweite vom Nordermarkt) einzufinden […]