POL-FL: Nach Verkehrsunfallflucht in der Karlstraße Zeuge/Zeugin gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) – Ein Autofahrer hatte am Mittwoch (19.08.20), gegen 13 Uhr, seinen silbergrauen Peugeot in der Karlstraße geparkt. Als er diesen am Donnerstagmorgen (20.08.20) wieder nutzen wollte, fand er einen Zettel an seiner Windschutzscheibe mit der Aufschrift: “Ein silbergrauer Golf mit dem Kennzeichen….. hat Sie beim Ausparken um ca. 17 Uhr angefahren”. Tatsächlich konnte der Fahrzeugbesitzer feststellen, dass seine vordere Stoßstange auf der linken Seite beschädigt worden war. Der Verkehrsermittlungsdienst des 1.Polizeirevieres in Flensburg hat die Ermittlungen dieser Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet die Zeugin oder den Zeugen dieses Unfalls um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 0461-4840 oder per e-mail unter VED.Flensburg.1PR@polizei.landsh.de. Vielen Dank!

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4689344 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

25 Jahre Phänomenta am Flensburger Nordertor

(CIS-intern) – Im September vor 25. Jahren öffnete das Science Center Phänomenta am Flensburger Nordertor offiziell seine Türen. Dort lockt es Jahr für Jahr rund 65.000 Besucher in seine interaktive Ausstellung, die auf spielerische Art und Weise Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik erlebbar macht. Anlässlich des Geburtstages steht im Jubiläums […]