POL-FL: Kappeln – Ganoven in der Gartenkolonie/Vandalismus und Einbrüche/Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Kappeln (ots) – Kappeln – Ein hoher Sachschaden ging auf das Konto von bisher unbekannten Ganoven.

Mittwochnacht in der Zeit von Mitternacht bis 5 Uhr suchten sie die Gartenkolonie in der Reeperbahn in Kappeln heim und brachen gewaltsam die Türen von drei Gartenlauben auf, um sich so Zutritt in diese zu verschaffen. In den Lauben durchwühlten die Einbrecher Schränke nach Wertvollem. Sie zerstörten dabei teilweise das Mobiliar in den Lauben. Dies genügte den Kriminellen offenbar jedoch nicht. Auch auf den Grundstücken ließen sie ihrem Frust freien Lauf und zerschnitten einen Pavillon, zerschlugen einen Glastisch und beschädigten einen Zaun.

Ob in den drei Fällen etwas entwendet wurde, ist bislang noch nicht bekannt.

Das Polizeirevier Kappeln ermittelt und bittet Beobachtungen oder Hinweise unter der Rufnummer 04642-9655901 mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Satrup/Mittelangeln - Einbruch in Arztpraxis

Satrup/Mittelangeln (ots) – Satrup – Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in eine Arztpraxis in Satrup, Flensburger Straße, ein. Die Täter hebelten in der Zeit zwischen 18.30 Uhr und 07.30 Uhr ein Fenster, welches sich in über vier Metern Höhe befindet auf und gelangten so in […]